Ausbildung zum Notfallsanitäter

Der Notfallsanitäter ist die dreijährige Berufsausbildung für den Rettungsdienst. Sie läuft dual im Wechsel von Theorie und Praxis.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • keine Ausbildungskosten, sondern eine Ausbildungsvergütung
  • Lernen aus der Praxis für die Praxis
  • Erfahrung und Routine im Patientenkontakt schon während der Ausbildung
  • erfahrene, kompetente Dozenten und Praxisanleiter
  • moderne Unterrichtsräume und stets aktuelles Equipment
  • feste Praktikumsplätze
  • Berufsstart in allen Organisationen oder Unternehmen der Rettungsdienstbranche möglich

Notfallsanitäter: Voraussetzungen, Termine und Kosten

Voraussetzungen:

  • mindestens Realschulabschluss (alternativ: Hauptschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung)
  • Führerschein, mindestens Klasse B
  • polizeiliches Führungszeugis ohne Eintragung
  • körperlich und geistig geeignet
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • ausreichende Deutschkenntnisse (B2)

Termine:

Ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter beginnt jeweils im Frühjahr und im Herbst eines Jahres. Bewerbungen nehmen wir laufend entgegen.

 

Kosten:

Es entstehen Ihnen keine Eigenkosten - Sie erhalten eine Ausbildungsvergütung mit weiteren Vergünstigungen.

Nach erfolgreichem Abschluss bietet Ihnen Falck einen unbefristeten Arbeitsvertrag an.

Notfallsanitäter: Ablauf der Ausbildung

Ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter gliedert sich in mehrere Abschnitte:

 

Zunächst durchlaufen Sie einen Grundlehrgang, der Sie in die Medizin und den Rettungsdienst einführt. An dessen Ende steht eine staatliche Prüfung, nach deren erfolgreichem Verlauf Sie bereits berechtigt sind, Fahrzeuge des Rettungsdienstes zu besetzen.


Während die ersten beiden Semester im Zeichen der qualifizierten Krankenbeförderung stehen, um Sie mit Fahrzeugen und Material vertraut zu machen und Sie im Umgang mit Patienten zu schulen, erfolgt bereits ab dem Ende des zweiten Semesters der Schwenk in Richtung Notfallrettung.

Im regelmäßigen Wechsel erhalten Sie insgesamt 1.920 Stunden Unterricht an unserer Falck-Akademie, absolvieren mindestens 1.960 Stunden Ausbildung an Ihrer Rettungswache und absolvieren ein Klinikpraktikum im Umfang von 720 Stunden. Zusätzlich vertiefen wir mit Ihnen im Rahmen regelmäßiger Förderkurse oder Exkursionen Ihr Fachwissen.


Im sechsten Semester findet Ihr Examen zum Notfallsanitäter statt.

 

Wenn Sie sich für unsere berufsbegleitende Ausbildung zum Notfallsanitäter interessieren, dann finden Sie hier nähere Informationen.

Online-Bewerbung

Ihre Bewerbung muss bitte folgende Dokumente enthalten:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (max. 1 DIN A4-Seite)
  • letzte Schul- oder Ausbildungszeugnisse in Kopie
  • ggf. bereits vorhandene Arbeitszeugnisse

Bitte sehen Sie von der Zusendung von Bewerbungen in Papierform ab und nutzen Sie unser Bewerbungsformular für einen ersten Kontakt: